08_Individualisierung_DE

Gemeinsam verschieden – Megatrend Individualisierung

Das Zukunftsinstitut hat 12 Megatrends definiert, die als Modell für den Wandel unserer Welt dienen. Megatrends beeinflussen unsere Gesellschaft, Institutionen, Unternehmen und Individuen und dienen daher als Grundlage für wichtige Entscheidungen in Wirtschaft, Politik und auf persönlicher Ebene. 

In diesem Blogpost sprechen wir über den Megatrend Individualisierung. Dieser Megatrend befasst sich damit, wie Selbstverwirklichung in den zentralen Fokus rückt und einzigartig gestaltet werden kann. Die eigene Wahlfreiheit und individuelle Selbstbestimmung treiben das Konzept an. Dabei gestaltet Individualisierung ganz neue Gemeinschaften.

Teil des Megatrends Individualisierung sind die folgenden 4 Zukunftsthesen: 

Das Ich entwickelt sich co-individuell im Wir 

Es geht vermehrt um die Verortung des Individuums in einer Gemeinschaft. Das Ich findet sich in einer Kollaboration individueller Identitäten wieder.

Kleinräumige Communities 

Sogenannte Neo-Tribes finden zeit- und ortsunabhängig zusammen, um Leben, Miteinander, Kreieren und Ökonomie zu gestalten. 

Identitätsfindung als zentrales Prinzip 

Die Persönliche Identitätsfindung steht in keinem Widerspruch zu Gemeinschaftsorientierung. Stattdessen erlaubt sie die Entwicklung eines selbstbewussten und urteilsfähigen Individuums. Dies erfordert einen reflektierten und achtsamen Umgang mit sich selbst.

Pluralismus in Wirtschaft und Politik 

Jegliche Bewegungen in der Gesellschaft werden einen immer größeren Einfluss auf Wirtschaft und Politik haben. Entscheidungsträger und Unternehmen sind zur Übernahme von Verantwortung aufgefordert, um gemeinsame strukturelle Anliegen zu lösen.

Der Megatrend Individualisierung und seine Zukunftsthesen veranschaulichen näher, dass Individualität und Gemeinschaft keineswegs konträr sind und sich in Zukunft gegenseitig stützen. Um diesen Wandel konstruktiv mitgehen und gestalten zu können, braucht es die gezielte Entwicklung emotionaler Skills – DeepSkills. 

Unternehmen schaffen diese Transformation, indem sie emotionale Fähigkeiten gezielt und strukturiert schulen und trainieren – auf allen Ebenen und langfristig.

Passende DeepSkills für den Megatrend Individualisierung sind beispielsweise: 

Den eigenen Standort kennen …

… bedeutet, sich selbst zu verstehen und sich seinen individuellen Stärken sowie Wünschen bewusst zu sein. 

Werte kennen und kultivieren …

… beschreibt die Fähigkeit, seine eigenen Werte zu kennen und in Kongruenz zu diesen zu handeln, um dadurch langfristig selbstbestimmt und zufrieden zu leben. 

Viele weitere emotionale Skills sind hier nützlich. Lassen wir Veränderungen zu und gestalten diese mit, wird aus dem Megatrend Individualisierung eine Chance für uns alle. Mit der nachhaltigen Stärkung emotionaler Skills kommen wir dem Stück für Stück näher. Zwischenmenschliches Verständnis und Vertrauen ineinander führen langfristig zum Erfolg und zur vollen Entfaltung unserer persönlichen Identität und Potenziale, die wir alle in uns tragen.

Falls du mehr zu DeepSkills und den maßgeschneiderten Lernprogrammen für dein Unternehmen erfahren möchtest, tausche dich mit unserer People Development Managerin Laura Kottwitz aus, um die passenden DeepSkills für deine Organisation zu identifizieren. Jetzt unverbindlich Demo buchen

Share:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Weitere spannende Artikel

Are you attending Zukunft Personal Europe 2023?

Meet our Team in Hall 5.1 at Booth P.60-57!

Schedule appointment and secure free tickets!

Who is also there for you: